Wochenbotschaft vom 06.04.2015 bis 12.04.2015

 

Ich bin Jesus Christus und ich grüße euch. Meine Energie die Christuspräsenz dürft ihr nun mehr in eurem Leben erfahren. Es ist nicht so, dass sie jemals weg war, aber aufgrund des Osterfestes wo durch meinen Tod die Auferstehung verkündet wurde, so dürft ihr es auch in eurem Leben erfahren. Ihr sterbt viele Tode und so ist eine jede Nacht auch gleichzeitig ein Tod und ein Neubeginn für den neuen Morgen. Es gibt viele Übergänge, die Geburt, vom Kind zum Erwachsenen, von Schule zu Beruf, von Beruf in die Pension und immer ist es verbunden mit einem Tod, sprich etwas geht zu Ende und etwas Neues kommt in euer Leben. Ihr könnt dies auf ganz viele Bereiche in eurem Leben umlegen und auch das ist eine Metapher für mein Sterben und Auferstehen an euch.

Fürchtet euch nicht vor Übergängen, denn Übergänge sind die Saat des Neubeginns. Seid offen für das Neue und begrüßt es mit der Kraft eures Herzens. Mit meiner Christuspräsenz bin ich stets bei euch und unterstütze euch insbesondere bei Übergängen jeglicher Art. Seid gesegnet.

Ich bin Jesus Christus

 

Gebet mit Jesus Christus

Mein geliebter Bruder,
danke dass du immer bei mir bist.
Manchmal machen mich Veränderungen
in meinem Leben unsicher
und es ist mir ein Trost,
dass ich weiß, dass du mich dabei unterstützt.
Bitte trage mich sanft und sicher durch alle
Übergänge in meinem Leben,
so dass ich weiß, dass ich sicher und geschützt bin.
Ich danke dir von ganzem Herzen
AMEN

 

Wochenbotschaft vom 02.03.2015 bis 08.03.2015

„Ich grüße euch, ich bin Mutter Maria und ich bin in dieser Woche ganz besonders mit meiner Energie für euch da. Ich schenke euch mit meiner Liebe, ganz viel Mitgefühl und Trost.

Viele von euch haben ein verletztes Herz was daraus resultiert, dass ihr noch viele Verletzungen in euch tragt, speziell eure inneren Kinder sind sozusagen von euch ab-isoliert. Daher werde ich euch diese Woche ganz besonders dahingehen unterstützen mit eurem inneren Kind in Kontakt zu kommen und den Schmerz in euch anzusehen zu verstehen.

Ihr müsst verstehen, ihr habt schon sehr viel an euch gearbeitet und trotzdem kommt ihr immer wieder an einen Punkt wo ihr nicht weiter kommt. Der Grund ist der, dass ihr als euer erwachsenes Selbst versteht, dass ihr als Kind Erfahrungen machen musstet, die manchmal nicht aus der Liebe geschehen sind. Jedoch ist das nur eine Seite der Medaille auf der anderen Seite, ist das verletzte innere Kind in euch, das noch immer leidet und sich alleine, verängstigt und ausgeschlossen fühlt. Es hat noch nicht verstanden, noch nicht gefühlt, dass es geliebt wird, so wie es ist, und das es richtig ist und nichts falsch gemacht hat.

Daher macht es absolut Sinn sich mit seinem inneren Kind zu verbinden und sein inneres Kind zu fühlen und so zusagen von innen heraus sich zu trösten und zu lieben.

Ruft mich an eure Seite und ich werde bei euch sein und euch zu eurem inneren Kind führen und euch dabei helfen euch selbst Trost und Mitgefühl zu spenden. Seid gesegnet.“

Ich bin Mutter Maria

 

Gebet zur Verbindung mi dem inneren Kind

Geliebte Mutter Maria, ich bitte dich,
hilf mir mein inneres Kind zu spüren
und bitte hilf mir es aus der Dunkelheit zu befreien
Bitte zeige mir, wie ich meinem inneren Kind,
ganz viel Liebe, Trost und Mitgefühl geben kann.
Bitte hilf mir, dass ich mein inneres Kind
annehmen und Lieben kann, so wie du es tust.
Ich danke dir, dass du jetzt bei mir bist.
AMEN