Wochenbotschaft vom 30.03.2015 bis 05.04.2015


„Wir sind die Engel des goldenen Lichts und wir grüßen euch. Die Energien dieser Woche sind Energien, die euch auf einen Neubeginn vorbereiten.

Der Neubeginn liegt darin, dass ihr erkennen dürft, dass ihr kraft- und machtvolle Wesen seid. Für viele von euch, ist das Wort „Macht“ negativ besetzt, aber das ist ein Irrglaube, denn Macht an sich ist weder gut noch böse sondern ein Ausdruck dafür, dass mach sich selbst ermächtigt, sein wahres Wesen zu leben.

Warum fällt es euch so schwer eure eigene Macht anzunehmen und sie auch zu akzeptieren? Der Grund liegt vielfach in eurer Kindheit und das was ihr in Bezug auf Macht erlebt habt aber auch in den Zellerinnerungen eurer Vorfahren bzw. auch aus den gespeicherten Erfahrungen eurer Vorleben. Daher ist es wichtig für euch, euch mit dem Thema Macht auseinanderzusetzen, schaut einfach mal was Macht für euch bedeutet, welche Gefühle ihr dazu habt und schreibt sie auf. Das Aufschreiben ist gut, weil es dann für euch greifbar und fühlbar wird, wo ihr noch innere Widerstände in Bezug auf Macht habt. Und wenn ihr eure Liste habt dann setzt euch ehrlich mit dieser Liste in Bezug auf Macht auseinander und haltet euch vor Augen, dass es wunderbar ist, die göttliche Macht zu leben, und dass das auch der Grund gewesen ist, warum ihr euch hierher auf die Erde begeben habt. Wir unterstützen euch gerne dabei eure von Gott gegebene Macht in euch anzunehmen und zu verankern. Seid gesegnet.“

Wir sind die Engel der goldenen Lichts

 

Gebet um die göttliche Macht zu leben

Lieber Gott, ich danke dir,
dass du mir hilfst meine Macht zu erkennen.
Bitte unterstütze mich dabei,
dass ich alle Widerstände die nicht
meinem wahren Sein entsprechen
i
n Bezug auf Macht zu erkennen und
mich von der Illusion zu lösen,
dass ich machtlos bin.
Ich weiß, dass du willst, dass
ich mein göttliches Sein voll und ganz lebe
Und ich danke dir von Herzen,
dass du mich dabei unterstützt.
Danke
AMEN

 

 

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

*