Wochenbotschaft vom 26.01.2015 bis 01.02.2015

 

 

Die Energien dieser Woche fühlen sich etwas schwer an, so als würden wir nochmals mit inneren Zweifeln und Ängsten konfrontiert werden, es ist es wert diese Gefühle nochmals anzuschauen und sie zu wandeln, so dass wir frei sind neues in uns zu verwirklichen.

 

„Wir sind die Engel des goldenen Lichts und wir begrüßen euch. In dieser Woche wirken kosmische Ereignisse zusammen, sodass eine erhöhte Frequenz der Liebe auf die Erde strahlt. Diese Energien können sich für euch Menschen sehr verwirrend anfühlen, da sie direkt in euer innerstes Strahlen. Dort wo diese Energien auf eine verdichtete Energie stoßen, genau dort können diese Gefühle für euch als unangenehm erfahrbar werden, da sie Schattenanteile, also Anteile die noch nicht geheilt sind an die Oberfläche bringen.

Wir bitten euch geliebte Menschenkinder fürchtet euch nicht davor, dies ist ein Akt eurer Befreiung und hat einzig und alleine den Grund euch noch mehr in eure Herzlichkeit, in euer Herz zu bringen. In dieser Woche geht es sehr stark um die Annahme eures eigenen Seins, um die Heilung zu euch und zu euren Mitmenschen. Lasst euer Herz sprechen und euer Herz fühlen, so dass sich diese Energien ganz leicht in euch integrieren können und euch auf eine neue Ebene und Stufe erheben. Es ist das Licht der Gnade das euch im Augenblick begleitet und so ihr diese Gnade mit offenem Herzen empfangen könnt, so können sich in eurem Leben ungeahnte Möglichkeiten des Wachstums ergeben. Seid in Vertrauen, dass ihr stets beschützt und geleitet werdet. Seid gesegnet.“

Wir sind die Engel des goldenen Lichts

 

Gebet zur Stärkung des Glaubens

Oh du mein Vater, Gott,
ich bitte dich hilf mir, wenn ich
mit meinen Schatten mit meinen Ängsten
und Zweifeln konfrontiert werde.
B
itte hilf mir, dass ich den Mut habe
sie mir genau anzuschauen und
bitte hilf mir, dass ich diese Ängste und Zweifel
i
n mir annehmen kann.
Schenke mir die Kraft und den Mut
alles in mir in Leichtigkeit zu wandeln
was mir nicht mehr dient.
Ich danke dir, mein Vater,
du meine Gott.
AMEN

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

*