Wochenbotschaft vom 08.12.2014 bis 14.12.2014

 

Die Energien der kommenden Woche fühlen sich vor allem auf der Herzensebene wie eine Berg- und Talfahrt an und fordern uns einmal mehr auf uns auf das zu besinnen, wer wir wirklich sind. Wir dürfen uns in uns selbst erkennen und uns noch intensiver in unserer Herzlichkeit erfahren.

 

„Geliebte Menschensternenkinder, dieses ist Elyah die zu euch spricht, in der Tat ist es so, dass speziell die letzten Tage vor Weihnachten für euch eine besondere Herausforderung darstellen. Ihr dürft nun erkennen, dass ihr euch immer mehr dem Fest der Liebe nähert und auch, wenn es oft so nicht empfunden wird, ist es genau das was es ist ein Fest der Liebe. Die Liebesfrequenzen sind im Dezember so hoch, so dass ihr davon nicht unberührt bleibt. So führen gerade Konflikte im Außen aber auch im Innen euch ganz besonders dahin euch mit euch selbst mit eurer eigenen Liebe, nämlich der Liebe zu euch selbst zu befassen.

Ich höre euch schon förmlich brummen, wieviel Liebe muss ich denn noch geben um endlich Liebe empfangen zu können. Nun ja seht ihr lebt auf einem Planeten der Dualität, nichts aber auch rein gar nichts geschieht im Außen was nicht auch einer Resonanz in euch selbst zu Grunde liegt, die Energien schwingen immer schneller, die Frequenzen potentieren sich und so dürft ihr – als mehr und mehr erwachte Seelen – euch darin üben konstant eurer Herz zu weiten und die Energien in euch aufzunehmen und euch somit vollständig zu durchlichten.

Wir wissen, dass dies mitunter für euch hier auf der Erde nicht immer leicht ist, denn ihr habt Bedürfnisse, ihr sehnt euch nach Liebe, nach Anerkennung und doch ist der einzige Mensch, der euch das geben kann ihr in euch selbst.“

Erkennt und begreift, seid gesegnet

dieses ist Elyah

 

„Geliebte Seelen, ich bin Erzengel Chamuel der Engel der Liebe und stehe euch mit meiner Energie zur Seite so ihr das wollt. Ruft mich und ich bin bei euch, hülle eure Herzen in meinen rosafarbenen Strahl und helfe euch dabei mutig euch, euch selbst zuzuwenden. Seid gesegnet.“

 

Gebet zur Verbindung mit dem Herzen und der Seele

Geliebter Gott, oh du mein Vater im Himmel,
ich bitte dich hilf mir mutig mein Herz zu öffnen,
sodass es mir gelingt mich mehr und mehr selbst zu erkennen.
Ich bitte dich, stehe mir bei, denn manchmal vergesse ich
wozu ich einst auf diese Erde kam.
Bitte hilf mir den Auftrag meiner Seele zu erkennen
und den Auftrag meines Herzens zu erfüllen.
Ich danke dir von Herzen, dass ich meine Gottgegenwart
mehr und mehr in mir erfahren und erkennen darf.
I
ch danke dir
AMEN

 

 

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

*