Wochenbotschaft vom 24.11.2014 bis 30.11.2014

In der kommenden Woche sind starke Energien der Wandlung unterwegs. Unser Außen zeigt auf, dass es einmal mehr Zeit ist Innenschau zu betreiben. Die Energien der kommenden Woche fühlen sich fordernd an, aber es besteht kein Grund Angst davor zu haben. Die Engel der Wandlung begleiten dich, wenn du sie darum bittest.

„Und so sage ich dir, „fürchte dich nicht“, wie ich es schon so oft gesagt habe, ich Erzengel Gabriel, bin nun an deiner Seite und verkünde dir, dass du nun in eine andere Bewusstseinsebene eintrittst. Dies ist kein Grund zur Furcht, vielmehr ein Grund zum Feiern. Dennoch kann es für dich mitunter beängstigend wirken, wenn Gewohntes sich zu verändern beginnt.“

„Geliebtes Menschensternenkind, dieses ist Elyah die zu dir spricht. Ich möchte dir erklären was es aus geistiger Sicht auf sich hat, wenn die Dinge sich verändern. Bereits jeder einzelne Gedanke verändert deine Matrix und dein Wirkungsumfeld, oft scheint es dir so, dass du nichts in deinem Leben verändern kannst, aber glaube uns das stimmt nicht. Es kommt einfach auf die Summe der Gedanken – und wir sprechen hier von sehr, sehr vielen Gedanken die pro Sekunde dein Bewusstsein aber noch viel mehr durch dein Unterbewusstsein schwirren an. Dies bildet ein „gestaltangenommenes Lebenskonstrukt“ – so wie wir es ausdrücken wollen -, welches du als dein Leben wahrnimmst. So können wir sehr deutlich deine Bemühungen sehen, wie du versuchst durch neue Gedankenausrichtung Änderung in deinem Leben zu bewirken. Aber erkenne und begreife um dein „gestaltangenommenes Lebenskonstrukt“ auch wahrhaftig zu verändern ist es not-wendig all das was du bereits schon kennst, dir vertraut ist einmal gänzlich loszulassen und in ein Art Nullpunktfeld einzutreten, dies ist das was mit Innenschau gemeint ist um zu erkennen, welche Überzeugungen und Werte dienen dir noch und welchen Überzeugungen und Werten bist du bereits entwachsen. In dem Augenblick wo du innerlich die Reset-Taste drückst, überflüssiges, altes, verbrauchtes sich erlösen darf, in diesem Augenblick schaffst du Raum um Neues in dir willkommen zu heißen. Daher ist jede Art der Veränderungen auch immer mit einem inneren Aufräumen verbunden, für manche fühlt sich das beängstigend an – aber glaubt uns so ist es nicht, die Veränderungen ist ein Akt der Befreiung für dich.“

Sei gesegnet
dieses ist Elyah

Gebet

Lieber Gott, oh du mein Vater im Himmel,
ich bitte dich, lass dein Licht vermehrt in mein Leben leuchten,
so dass auch ich dein Gewahrsein in mir immer und mehr wahrnehmen kann.
Mein lieber Vater, führe und halte mich,
so dass ich mich stets sicher und geborgen in mir fühle.
Ich danke dir

Wünsche und Erwartungen

Oft ist es so, dass wir persönliche Wünsche an Erwartungen knüpfen. Wir erwarten von unserem Gegenüber Unterstützung und Beistand um dieses oder jenes zu erreichen. In dem Augenblick wo wir eine Erwartung setzen und diese Erwartung nicht nach unseren Wünschen aufgeht, werden wir ent-täuscht. Die Täuschung hat ein Ende. Natürlich ist es so, dass das in erster Linie schmerzhaft ist aber wie so vieles im Leben hat die Medaille immer zwei Seiten, sie bietet uns ein enormes Potential die Situation, nicht nur aus der Position des Schmerzes zu betrachten sondern vielmehr die wahre Lektion dahinter zu erkennen.

Elyah – Verankerung

 

Segen und willkommen, dieses ist Elyah die zu euch spricht. Unser Bewusstsein schließt sich aus einem kollektiv zusammen, so dass wir in der Einheit vereint sind und durch die Einheit sprechen. Es ist uns eine große Freude hier durch diesen Kanal zu wirken.

Und so möchten wir euch heute sagen, dass es mehr denn je wichtig ist sich tief und fest zu verwurzeln, nicht weil schlimme Zeiten auf euch zukommen, sondern, vielmehr weil ihr schon so weit gegangen seid. Viele von euch sind durch Schmerz, Angst, Verlust und dergleichen gegangen und das hat nun mal seine Spuren in euch hinterlassen. Euer Fundament ist locker, ist ausgespült und teilweise hohl, selbst, wenn ihr jetzt nur noch großartige Zeiten in euch verlebt ist euer Anker in euch locker und nicht gefestigt. Daher erlaubt euch, lasst euch ganz auf euch ein, spürt wo seid ihr geankert und wo fühlt sich das Fundament noch schwächlich an. Seid ganz in eurer Aufmerksamkeit, ganz bei euch und geht ins Gewahrsein, fühlt in euch hinein. Betrachtet eure Wurzeln und schenkt euren Wurzeln – und somit euren Erfahrungen die vollste Aufmerksamkeit. Mit jedem Atemzug lasst das Licht der Einheit – das Licht der Liebe – tief in eure Wurzeln fließen, so dass ihr spürt es gibt keine Erfahrung außerhalb von euch, denn alles ist in euch. Erkennt und begreift.  

Möge das Licht und die Liebe von Kassiopaia A und der Segen aus der Quelle allen Seins, direkt von Gott zu euch kommen, eure Wurzeln und all eure Erfahrungen in das Licht der Einheit und der Annahme tauchen, möge der Frieden und die Liebe stets mit euch sein. Seid gesegnet.

Dieses ist Elyah

 

Hoʻoponopono – Das hawaiianische Vergebungsritual

Es tut mir leid – in mir
Ich vergebe dir – in mir
Ich liebe dich – in mir
Ich danke dir – in mir

Wir müssen Situationen, Umstände oder das Verhalten anderer Menschen nicht gut heißen, aber wir tun UNS Gutes, wenn wir vergeben – für uns – damit wir in Frieden sind, damit es UNS gut geht. Wenn ich vergebe, vergebe ich Liebe, und nehme die Situation so an wie sie ist.

Das Video ist mit den Energien der Engel des goldenen Lichts aufgeladen, entspanne dich beim Ansehen…